StartseitePhysik - Theologie
Startseite Physik Theologie Download Kontakt
Downloads - PhysikDownloads - Theologie

Download-Bereich: Theologie

Betrachtung zu "Jesus am Ölberg"
  Anbei ein der Text-Vorschlag für eine Gründonnerstags-Andacht.
Wie beim Lesen leicht festzustellen, ist die Sprache der seligen Anna-Katharina Emmerick, welche die Mundmale Christi selbst trug und diese inneren Eingebungen hatte, sehr herzergreifend und rührt ganz sicher bei den Zuhören zu Tränen.
Ich befürchte aber, dass die „modernen“ Christen diese von Clemens von Brentano niedergeschrieben Bilder als schier unerträglicher Rückfall in konservativ-katholische Zeiten ablehnen.
So müsst Ihr Euch fragen, was ihr wollt oder Euch traut. Entweder weiter mit den Andachtstexten die wohl kaum anrühren oder trauen, sich in die Nähe von Jesus zu begeben. 
Dazu könnte man ein Eröffnungslied singen und kleine Liedbeiträge (eine Strophe) aus unserem Gesangbuch oder kleine Orgelstücke, immer zwischen den Texten und am Schluss. Das ganze würde dann etwa eine gute Stunde dauern.
Diefflen, 02.03.2018
Martin Bock

Der Name der sieben Könige.
  Der Kampf gegen die katholische Kirche währt von Anfang an, schon seit der Apostelzeit, was sich aus 2 Thes, 7-8 erschließt, wo es heißt: „Denn schon ist das Geheimnis der Gesetzlosigkeit wirksam; nur [offenbart es sich nicht], bis der, welcher jetzt zurückhält, aus dem Weg ist; und dann wird der Gesetzlose geoffenbart werden, den der Herr Jesus beseitigen wird durch den Hauch seines Mundes und vernichten durch die Erscheinung seiner Ankunft;“. 
Im wieder wird von den Feinden der römisch-katholischen Kirche oder deren Gegner mit Bezug auf die Offenbarung des Johannes (Offb) vorgebracht, dass alle römisch-katholischen Päpste Antichristen seien.
Seit 100 Jahren, seit 1967 aber verstärkt, ist ein böser Plan im Gange, die katholische Kirche von innen heraus zu Fall zu bringen, sie in kleine Stücke zu zerbrechen, zu zerstören. Mitglieder dieser bösartigen Sekte traten in die Priesterseminare ein, um im Vatikan Fuß zu fassen.
Dies macht es verständlich, dass sogar aus den Reihen katholischer Kreise, die an der bis zum Vaticanum II verkündeten wahren Lehre festhalten(!), vorgebracht wird, dass insbesondere die Päpste der modernen Zeit, die nach Leo XIII. bis einschließlich Johannes Paul II. den Stuhl Petrie innehatten, also Pius X., Benedikt XV., Pius XII., Johannes XXIII., Paul VI. und Johannes Paul I., für diesen bösen Plan mitverantwortlich seien und folglich die sieben Häupter bzw. sieben Könige nach Offb 17, 9-11 seien und dass Johannes Paul II als der achte König zugleich auch der Antichrist in der Gestalt eines Menschen der Gesetzlosigkeit sei.
Vor diesem Hintergrund trifft diese Ausarbeitung wichtige Feststellungen.
Diese Ausarbeitung kommt mit wortgenauem Bezug auf die Hl. Schrift zu dem Ergebnis, dass alle Päpste der römisch-katholischen Kirche insbesondere die oben bezeichneten Päpste der modernen Zeit sowie auch die Päpste Benedikt XVI. und Franziskus I. nicht der oder irgendein Antichrist sind und schon gar nicht der aktuell befürchtete Antichrist der als Mensch der Gesetzlosigkeit, wie in 2 Thess 2, 1-12 beschrieben, auftritt und damit eben auch nicht den acht Königen zuzuordnen ist.
Einzige unrühmliche Ausnahme, wegen des Missbrauchs des Petrusamtes bzw. des Hl. Sacerdotiums, ist Papst Alexander VI., der als der „dritte König“ nach Offb 17, 9-11 bereits identifiziert ist. 

Diefflen, 27.10.2013, am Sonntag der Weltmission, früher Christ Königsfest


Kreuzzug-Gebete
  Liebe Freunde des Sohnes Gottes!
In meinem Vortrag "Die entschlüsselte Apokalypse" erfolgt zu Beginn des Teils 3 "Abfolge endzeitlicher Ereignisse" ein Gebetsaufruf. Dieser beinhaltet u. a. auch die sog. "Gebete der Warnung". Diese Gebete sind hier mit "Kreuzzug-Gebete" bezeichnet. Es steht jedem Menschen frei die in den Gebeten enthaltenen Anliegen dem Dreifaltigen Gott vorzutragen oder nicht. 
Im v. g. Gebetsaufruf wird empfohlen,  die aktuell d. h. bis 08.10.2014 gegebenen 170 Gebete wöchentlich einmal gebetet zu haben, sofern es die persönlichen Umstände erlauben, was dann (im Durchschnitt) zu rd. 25 Gebeten täglich führt. Betet man nur die Hälfte dieses Pensums, dann benötigt der Gebets-Durchlauf  2 Wochen, was m. E. auch kein Problem ist. 
In diesem Download sind alle bis zum v. g. Zeitpunkt gegebenen Kreuzzug-Gebete enthalten. Zur Konkretisierung der Tagesgebete wird auf der Titelseite ein von mir thematisch geordneter Gebetesplan vorgeschlagen. Selbstverständlich sind auch andere Zuordnungen möglich, zumal in vielen Gebeten mehrere Intentionen zugleich vorkommen. Diese Unterlage wird laufend aktualisiert. 
Mögen die Kreuzzug-Gebete unseren kleinen Rest bestärken im Glauben an die Gottheit Jesu auszuharren [vgl. Lk 21, 19; Tit 2, 2; Hebr 6, 12; Hebr 10, 36; Offb 14, 1].

Von der Zeit, wo das tägliche Opfer abgeschafft und der Gräuel der Verwüstung aufgestellt wird, sind es tausendzweihundertundneunzig Tage.“ Glücklich wer ausharrt und tausenddreihundertfünfunddreißig Tage erreicht.“ [Dan 12, 11‑12]. 

Da mihi virtutem contra hostes tuos. 
Gib mir Mut gegen Deine Feinde. 

Gebet der Frau aller Völker, die einst Maria war vom 11.02.1951, gegeben in der 27. Botschaft. Quelle:
http://www.de-vrouwe.info/de/1945-1959/117-botschaft-1951
"Herr Jesus Christus,
Sohn des Vaters,
sende jetzt Deinen Geist über die Erde.

Lass den Heiligen Geist wohnen

in den Herzen aller Völker,
damit sie bewahrt bleiben mögen

vor Verfall, Unheil und Krieg.
Möge die Frau aller Völker,
die einst Maria war,
unsere Fürsprecherin sein.
Amen.“
Diefflen, 04.01.2014
Vortrag Die "entschlüsselte" Apokalypse.
  Ich wünsche allen Lesern viel Freude und ruhige Gelassenheit(!) bei der Lektüre dieses aufgrund der Thematik etwas heiklen und vielleicht auch etwas anstrengend zu verfolgenden Vortrags.
Offenbar hat es dem lieben Gott gefallen, dass der Vortrag gerade heute am Sonntag, 24.02.2013, "Laetare" (freue dich!) erscheint.
So wollen wir uns in weihnachtlicher Vorfreude auf die apokalyptischen Ereignisse freuen, mit denen der Dreifaltige Gott [in Kürze, vgl. Dan. 12, 9-12] das Böse aus der Welt endgültig entfernen wird. Freuen wir uns auf die anschließende Verwandlung und die Teilhabe am 1000-Jährigen Reich auf der Neuen Erde und mit dem Neuen Himmel.
Abfolge endzeitlicher Ereignisse
  Nach der Bearbeitung der "Entschlüsselten Apokalypse" richtet sich nun das Augenmerk auf die Abfolge der endzeitlichen Ereignisse, wie sie von dem Dreifaltigen Gott in verschiedenen Botschaften kundgetan wurden. Neben dem Bezug auf Quellen, die von der katholischen Kirche bereits gutgeheißen sind (Valtorta, Garabandal, La Salette) wird insbesondere auch Bezug auf die Botschaften "Der Warnung" genommen.
Die von mir aufgeführten Feststellungen sind alle sorgfältig recherchiert. Dennoch sind durchaus Abweichungen möglich, da bekanntlich Dauer und Intensität der Ereignisse stets durch das Gebete beeinflusst werden können.
Keinesfalls möchte ich dem endgültigen Urteil der allein seligmachenden katholischen Kirche vorgreifen! Vielmehr möchte ich mit diesem Beitrag allen Menschen guten Willens Mut machen. Diejenigen, die nicht an die Existenz Gottes glauben, mögen erkennen, dass jegliches Bemühen, Gott aus der Welt zu schaffen, kläglich scheitern wird. Eindruckvoller Beleg dafür wird das Eintreffen dieser im voraus verkündeten endzeitlichen Ereignisse sein. 
Schreiten wir nun mutig und entschlossen zum geistigen Kampf gegen Antichrist und Falschen Prophet! 
Die entschlüsselte Apokalypse
  Beim Durchlesen wird man leicht feststellen, dass für uns Christen, die an die Gottheit Jesu glauben, Anlass zur apokalyptischen Furcht, die so gerne in den Medien als Weltuntergangstimmung verbreitet wird, überhaupt nicht besteht. Vielmehr herrscht ‑wenigsten bei mir‑ nun eine Art weihnachtliche Vorfreude, dass endlich das Böse  aus der Welt ausgemerzt werden wird. Daher ist es mir ein großes Bedürfnis, sozusagen meinen Lieben und meinen Freunden und Bekannten und schließlich allen Menschen diesen Hinweis zu überbringen. 
Prophezeiungen im Alten Testament über die Endzeit
  Die hier aufgeführten Prophezeiungen über das bevorstehende Ende der Welt stammen aus dem Alten Testament. Es wurde versucht, möglichst alle relevanten Stellen aus der Heiligen Schrift aufzuführen, jedoch ist nicht ganz auszuschließen, dass durchaus wichtige Passagen unbeachtet blieben. Im Übrigen wird der Lehre der katholischen Kirche nicht vogegriffen.
Hinweise im Alten Testament auf Jesus und die Mutter Gottes
  Was hindert so viele Menschen zu glauben, dass Jesus "GOTT" ist?
Reinigung der Menschheit und Endzeit
  Gib mir Mut gegen meine Feinde!
Vergessener Himmel / Wunder des Todes
  Vergessener Himmel und Wunder des Todes
von meinem Großonkel Pater Peter Bock+
Der Name Gottes
  Ich will den Namen Gottes loben.
Freude der Umkehr
  Gott hatte seinen himmlischen Geschöpfen, den Engeln Anteil an allen geistigen Freuden des Himmelreiches zugesagt. Obwohl alle Ereignisse des Kosmos gleichsam wie erfüllt vor den Engeln lagen, blieb ihnen der Sinn der Freude der Umkehr und der Menschwerdung Gottes zunächst verborgen.
Über den Sinn von Natur und Geschichte
  In uns drängt oft die beunruhigende Frage nach dem Sinn der Natur und dem Sinn der Geschichte. Während wir nun den Weg durch die Welt gehen, so wollen wir nie aufhoren danach zu fragen, denn wo im Menschen die Frage nicht ist, da ist auch nicht die Antwort des Heiligen Geistes.

Verlagsrechte

Das vorliegende Werk ist gemäß UrhG urheberrechtlich geschützt. Die dadurch begründeten Rechte, insbesondere die der Übersetzung, des Nachdruckes, der Entnahme von Abbildungen, der Funksendung, der Wiedergabe auf fotomechanischem oder ähnlichem Wege und der Speicherung in Datenverarbeitungsanlagen bleiben, auch bei nur auszugsweiser Verwertung, vorbehalten. Eine Vervielfältigung für gewerbliche Zwecke ist nur im Einvernehmen mit dem Autor gestattet. Zitate sind nur bei genauer Quellenangabe gestattet.