StartseitePhysik - Theologie
Startseite Physik Theologie Download Kontakt
Über die Ursache der SchwerkraftWas ist LadungDas Wasserstoffmolekül – IonDie KernkraftElementare StrukturenTeil 1 Einstieg in die Quantenmechanik (QM)Teil 2 Einfache Anwendungen der QMTeil 3 Weiterführende QMDas energieerhaltende GravitationsgesetzTheoretische Untersuchung der Rydbergkonstante des WasserstoffatomsÜber die innere Struktur der ElektronmasseÜber die innere Struktur des Neutrons

Über die innere Struktur des Neutrons.

Diese Ausarbeitung über die innere Struktur des Neutrons erfolgt auf der Grundlage der seit 1970 bekannten Philbert’schen Elementareinheiten. Mit der hier praktizierten Denkweise der Existenzphysik soll Einblick in den Elementarbereich genommen werden. Als dritter Zweig der Physik ist sie komplementär zur Quantenphysik und zur Relativitätsphysik.

Es wird die methodische Vorgehensweise erläutert.

Als ein ermutigendes Beispiel für den Erfolg der hier getroffenen Ansätze ist die Betrachtung des Elektron-Magnetmoment an den Anfang gestellt.

Sodann wird eine Strukturformel für die Masse des Neutrons angegeben, welche die physikalsiche Realität spiegelt und nicht bloß numerologisch nis.

Als nächstes wird das Proton-Magnetmoment abgehandelt.

Es stellt sich heraus, dass der gyromagnetische faktor des Neutron vom Neutron-Magnetmoment gegeben ist.

Dillingen, 27.09.2019

 

 

 

Verlagsrechte

Das vorliegende Werk ist gemäß UrhG urheberrechtlich geschützt. Die dadurch begründeten Rechte, insbesondere die der Übersetzung, des Nachdruckes, der Entnahme von Abbildungen, der Funksendung, der Wiedergabe auf fotomechanischem oder ähnlichem Wege und der Speicherung in Datenverarbeitungsanlagen bleiben, auch bei nur auszugsweiser Verwertung, vorbehalten. Eine Vervielfältigung für gewerbliche Zwecke ist nur im Einvernehmen mit dem Autor gestattet. Zitate sind nur bei genauer Quellenangabe gestattet.