StartseitePhysik - Theologie
Startseite Physik Theologie Download Kontakt
Über die Ursache der SchwerkraftWas ist LadungDas Wasserstoffmolekül – IonDie KernkraftElementare StrukturenTeil 1 Einstieg in die Quantenmechanik (QM)Teil 2 Einfache Anwendungen der QMTeil 3 Weiterführende QMDas energieerhaltende GravitationsgesetzTheoretische Untersuchung der Rydbergkonstante des WasserstoffatomsÜber die innere Struktur der ElektronmasseÜber die innere Struktur des NeutronsÜber den Zusammenhalt der Nukleonen im Atomkern

2. Datenbasis ist die Potenzialkurve

Natürlich muss sich auch unsere Ausarbeitung auf Messwerte stützen. Wir verwenden den aus Messwerten sich ergebenden ng. Verlauf der Potenzialkurve des H2+ - Ions. Diese sogenannte Potenzialkurve ist eine Darstellung der absoluten Energie in Elektronenvolt (Y –Wert in eV) über dem Abstand der beiden Kerne (x –Wert in °A bzw. 10-8m).


Bildquelle: Taschenbuch für Chemiker und Physiker, 3.Band, Springer-Verlag 1970, Seite 3-228.

Der in Bild 1 dargestellte Verlauf ist die Summe aller im H2+ - Ion gegebenen Energien. Diese Gesamtenergie beinhaltet somit auch die zwischen den Kernen herrschende Abstoßungsenergie. Da diese letzte Energie bzw. Kraft aber eindeutig vom Kernabstand abhängig ist, können wir die in Bild 2 dargestellte Gesamtenergie um die Abstoßungsenergie reduzieren, eben weil letztere eindeutig ist. Allerdings erlauben wir uns, nur die Hälfte der üblichen Größe einzusetzen, was bedeutet, dass im Molekül nur die Hälfte der im Atom wirksamen Ladungskraft auftritt!

Verlagsrechte

Das vorliegende Werk ist gemäß UrhG urheberrechtlich geschützt. Die dadurch begründeten Rechte, insbesondere die der Übersetzung, des Nachdruckes, der Entnahme von Abbildungen, der Funksendung, der Wiedergabe auf fotomechanischem oder ähnlichem Wege und der Speicherung in Datenverarbeitungsanlagen bleiben, auch bei nur auszugsweiser Verwertung, vorbehalten. Eine Vervielfältigung für gewerbliche Zwecke ist nur im Einvernehmen mit dem Autor gestattet. Zitate sind nur bei genauer Quellenangabe gestattet.