StartseitePhysik - Theologie
Startseite Physik Theologie Download Kontakt
Über die Ursache der SchwerkraftWas ist LadungDas Wasserstoffmolekül – IonDie KernkraftElementare StrukturenTeil 1 Einstieg in die Quantenmechanik (QM)Teil 2 Einfache Anwendungen der QMTeil 3 Weiterführende QMDas energieerhaltende GravitationsgesetzTheoretische Untersuchung der Rydbergkonstante des WasserstoffatomsÜber die innere Struktur der ElektronmasseÜber die innere Struktur des NeutronsÜber den Zusammenhalt der Nukleonen im Atomkern

3. Ursache der hälftigen Ladungskraft

Ursache des Auftretens hälftiger Ladungskraft ist, dass das gesamte Feld (Raum) innerhalb des H2+ - Moleküls als „Elementarfeld“ existent ist. In diesem Elementarfeld wird pro jeder neuen Elementardauer (t) immer nur eine halbe Erschließungswirkung des Elektrons wirksam (zu Beginn einer neuen Elementardauer, also bei T=0, ist H=0 und am Ende dieser Elementardauer, also bei T=t, ist H=hs, so dass im Mittel ½hs, das ist die elektrische Wirkung des Elektrons, wirksam wurde). Folglich ergibt sich -im Gegensatz zum radialen Außenfeld- für das elementare Innenfeld nur hälftige elektrische Ladungsenergie, die in jeder l - dicken Kugelschale dieses Feldes existent ist. Es kommt H =1hs nicht zur Existenz, sondern es wird H = ½hs in Gestalt der Ladungskraft bzw. –energie manifestiert! Mit diesem Ansatz ergeben sich dann die im folgenden Bild 2 angegebenen Zusammenhänge.

Verlagsrechte

Das vorliegende Werk ist gemäß UrhG urheberrechtlich geschützt. Die dadurch begründeten Rechte, insbesondere die der Übersetzung, des Nachdruckes, der Entnahme von Abbildungen, der Funksendung, der Wiedergabe auf fotomechanischem oder ähnlichem Wege und der Speicherung in Datenverarbeitungsanlagen bleiben, auch bei nur auszugsweiser Verwertung, vorbehalten. Eine Vervielfältigung für gewerbliche Zwecke ist nur im Einvernehmen mit dem Autor gestattet. Zitate sind nur bei genauer Quellenangabe gestattet.